KatrinsEcke

Nimm dir Zeit. Sei kreativ!

Kirschkuchen mit Christines Eierdecke


Zutaten für den Boden:

  • 230 g Mehl
  • 15 g Hefe
  • 2 Esslöffel Zucker (ca. 50 g)
  • 75 Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1-2 Gläser Sauerkirschen

Zutaten für die Decke:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Soßenpulver mit Vanillegeschmack (zum Kochen)
  • 1 Ei

Zubereitung:

Die Zutaten für den Boden zu einem Hefeteig verarbeiten und in eine gefettete Springform geben. Mit einer Gabel den Teig mehrmals einstechen.
Die zuvor gut abgetropften Kirschen darauf verteilen und dann im Ofen bei 180 C° Umluft backen.
Während der Kuchen bäckt die Butter in einem Topf zerlaufen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Zucker, das Soßenpulver und das Ei gut unterrühren.
Wenn der Kuchenboden am Rand braun wird, die Masse für die Decke über den Kuchen geben und weiter backen bis die Decke fest und goldbraun ist.

Tipp: Sehr gut schmeckt der Kuchen auch mit Apfelstücken und ein paar Rosinen.

Copyright KatrinsEcke 2009-2019. All rights reserved.